Martini - www.martinhesse.de

Galerien

Alpbach
Galerie
Aspen
Galerie
Crested Butte
Galerie
Alle Galerien

Bergans Helium - so leicht kann ein Rucksack sein

Freitag, den 04. November 2011 um 22:51 Uhr

Hin und wieder gibt es Produkte, die einfach überzeugen. altWenn man tagtäglich auf diese Produkte angewiesen ist, weiß man sie gleich doppelt zu schätzen. So ein Traumprodukte, das ich mit bestem Gewissen empfehlen kann, ist der Helium Rucksack von Bergans of Norway. Immer dann, wenn ich Ausrüstung für eine mehrtägige Skitour oder eine mehrwöchige Rucksacktour einpacke, greife ich zum Helium.

Was ist das Besondere, das die Rucksäcke der Helium Serie auszeichnet?

 

Silvretta-Montafon - ein Powder Weekend der besonderen Art

Geschrieben von: martini
Dienstag, den 24. Januar 2012 um 22:08 Uhr
altMeterhohe Schneemengen, Powder bis unter die Achseln und ein Skigebiet, das genau für diese Bedingungen wie gemacht ist. So erlebten wir das erste Wochenende des Jahres im hintersten Winkel des Montafon.
Dreikönigstag 2012 – Früh um sieben sitzen wir bereits im Auto und setzen die Segel Kurs Südwest. Unser Ziel ist Gaschurn im Montafon. Seit dieser Saison sind die beiden Skigebiete Hochjoch und Silvretta-Nova mittels der Grasjochbahn zum größten Skigebiet Vorarlbergs miteinander verbunden. Da beide Reviere für sich schon als Geheimtipps unter Freeridern gehandelt werden, sind wir neugierig, wie sich dies zusammen erst darstellt.
 

Freeride Touring in der Wildschönau

Sonntag, den 12. Februar 2012 um 18:00 Uhr
Woche für Woche sind wir immer wieder auf der Suche nach einem neuen Powder-Mekka. Leicht erreichbar, weitläufiges Gelände und wenig Offpistoholics, das sind unsere Wunschkriterien. Letzte Woche wurden alle drei Punkte noch übertroffen. Wo? In der Wildschönau, dem ruhigen Hochtal inmitten der Kitzbüheler Alpen.
 

Roadtrip Pyrenäen: Freeriden auf den Spuren der Tour de France

Geschrieben von: martini
Freitag, den 16. März 2012 um 09:16 Uhr

Die Pyrenäen – Jahrelang träumten wir schon davon, altauf den Hängen des bis zu 3400 Meter hohen Grenzgebirges, das Westeuropa von der iberischen Halbinsel trennt, unsere Spure in den Schnee zu ziehen. Dieses Jahr wird es endlich war. Sieben Tage in vier Skigebieten in drei unterschiedlichen Ländern.

Von München aus ist es ein anständiger Roadtrip hinunter in den Südwesten Frankreichs. Die Sonne brennt vom Himmel als wir ins Auto steigen. Hier in den Alpen ist nach der Kälteperiode nun der Frühling eingetroffen. Verkehrsmeldungen von Lawinensperrungen machen die Runde. Sprich alles richtig gemacht. Vorbei an Genf – Lyon und Montpellier steuern wir hinter Toulouse in die Berge. Rund tausend Höhenmeter müssen noch überwunden werden auf den Straßen des Tourmalet-Passes, der zu den Klassikern der Tour de France zählt. Nach vierzehn Stunden Fahrzeit sind wir am Ziel: La Mongie, das kleine Örtchen unterhalb der Passhöhe. Unser Hotel Crete Blanche ist schnell gefunden – Mitten im Zentrum neben der Avalanche-Bar, wo nachts um zwei die Party erst anzufangen scheint.  

 

Freeirden in Spanien: Baqueira Beret

Geschrieben von: martini
Montag, den 12. März 2012 um 09:27 Uhr

Vamos a la Nieve oder ab in den Schnee! altSkifahren in Spanien. Noch nie sind wir bis dato zum Skifahren auf der iberischen Halbinsel gewesen. Unter der Vielzahl an Skigebieten in den spanischen Pyrenäen fällt unsere Wahl nach längerer Internetrecherche auf Baqueira-Beret, das größte Skigebiet Spaniens.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>
Seite 3 von 8